Das erste Musical der Musikschule der Stadt Brandenburg an der Havel

Kira und der wunderbare Schatz war ein Erfolg!

 

Vom 22. - 24. Mai 2011 sahen rund 800 begeisterte Zuschauer das erste von Musikschülerinnen und Musikschülern gemeinsam mit ihren LehrerInnen einstudierte und aufgeführte Musical - von Kindern für Kinder "Kira und der wunderbare Schatz".

Mit viel Liebe und noch mehr Arbeit zauberten die rund 50 Aktiven eine zauberhafte Geschichte auf die Bühne des "Philipp" in der Steinstraße in Brandenburg an der Havel. Grundschüler der Busch-GS und der GS Golzow hatten bei der Erstellung des Bühnenbildes mitgeholfen und vom Klinikum und von der Asklepios-Fachklinik gesponserte Laken bunt bemalt. Stefan Dalitz, der Vorsitzende des Förderkreises der Musikschule, wurde zum "Bühnenmeister", der alles inklusive der Bauten von Hartmut Böttcher mit viel Geschick auf die Bühne zauberte.

Viele Helferinnen und Helfer hinter den Kulissen waren am Werk, damit  Chor, Solisten und das Projektorchester ihr Musical in anrührender Art dem Publikum präsentieren konnten und sich dabei von Vorstellung zu Vorstellung steigerten.

Viel Applaus und Lob waren der Dank für den Erfolg dieses Mammutprojekts. Nicht nur den Zuschauern, auch und gerade allen Aktiven wird "Kira" sehr lange in nachhaltiger guter Erinnerung bleiben!

 

Einige Eindrücke vom Musical seht ihr  hier

Es spielen:


Solisten:

  • Kira-Joelina Ballerstädt als Kira
  • Lara-Fabienne Ballerstädt als Mary Poppins
  • Natalie Berke als Aladin, Käpt`n Hook
  • Felix Fügner als Peter Pan, Schornsteinfeger
  • Laura Tirrel als Schornsteinfeger
  • Johanna Tirrel/Claudia Tschischniewski als Ariel, Schornsteinfeger
  • Meike Herzberg als Sebastian, der Krebs
  • Jannika Schlieker als Junge

Chor:

  • Isabell Albrecht
  • Carmen Haase
  • Johanna Krause
  • Hanna Lotte Kriesel
  • Ronya Müller
  • Andrea Muschert
  • Laura Charlotte Prager
  • Lea Schimmler
  • Jolina Seide
  • Vivien Benecke
  • Miriam Kusior
  • Julia Herzberg
  • Lucy Siegel

Instrumentalisten:

  • Thomas Wundrack/ Bernd Heese - key 1
  • Michelle Louise Köhn/Marlene Baumgart - key 2
  • Sophie Christin Ballerstädt/Alexander Grothe - key 3
  • Franz Czaja, Michl Steglich - Bassgitarre
  • Hannes Vito Hilgenfeldt, Ben Böttcher - Schlagzeug
  • Robert Winkelmann - Oboe
  • Anette Sturm - Querflöte
  • Nico-Jonas Sturm, Lukas Gacioch, Richard Harms, Jon Magnus Donner, Eva-Katharina Inselmann, Hilde Braunschweig, Denise Seidel, Freddy Wach, Carina Donner, Iris Simone Au - Violine
  • Fridolin Harms, Simon Brandigi - Violoncello
  • Max Wiederhold - Kontrabass

Leitung/Umsetzung:

Idee, Story, Solisten/Choreinstudierung/szenische Umsetzung: Carmen Dahlke

Musik - Arrangements, instrumentale Einstudierung, musikalische Gesamtleitung: Jens Naumilkat

musikalisch-technische Einrichtung und Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem Musikstore Brennabor: Franz Czaja

Bühnenbild: Idee Carmen Dahlke, Umsetzung mit Hilfe von Musikschuleltern (Sabine Tirrel, Birte Ballerstädt, Anke und Stefan Dalitz u.v.a.) sowie Schülern der Grundschule „Wilhelm Busch“ (Frau Berfelde) und der Grundschule „Friedrich Eberhard von Rochow“ Golzow (Direktorin Frau Brand sowie Frau Wolf)

Besonderer Dank gilt:

  • dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg für die großzügige finanzielle Unterstützung des Projektes;
  • dem Förderkreis der Musikschule Brandenburg e.V.;
  • den Firmen Maklerunternehmen Thomas Fiedler, Musikstore Brennabor, dem Kartenhaus Brandenburg; dem Klinikum Brandenburg an der Havel, der Asklepios-Klinik Brandenburg an der Havel
  • dem Bertolt Brecht Gymnasium
  • den Stadtwerken Brandenburg an der Havel GmbH
  • dem Cafe Contact
  • den vielen Helfern und Unterstützern